Allgemein

Allgemein

Bunny

Bei dem heutigen Wetter in München jagt man nicht mal einen Hund vor die Tür.

Da Psychiater aber keine Hunde sind, werden sie von übriggebliebenen Akten, Anfragen von Krankenkassen (a la „Der Patient ist jetzt schon drei Tage krankgeschrieben!! Wie lange soll das noch dauern??? 30 seitiger Befundbericht bis morgen dringend erbeten!), noch zu diktierenden Attesten …

Allgemein

Giftgas in Syrien: „Neurotoxische Symptome“

„Ärzte ohne Grenzen“ berichtete gestern in einer Presseerklärung über die Beschwerden und Symptome derjenigen etwa 3600 Patienten, die am vergangenen Mittwoch nach einem Raketenangriff auf die Stadt Ghuta in drei Krankenhäuser eingeliefert wurden.

Nach Angaben der Mediziner-Hilfsorganisation stehen diese Krankenhäuser in engem Kontakt zu „Ärzte ohne Grenzen“.

Die akut Erkrankten klagten demnach über Atemnot und verschwommenen Blick, …

Allgemein

Storm in style

445 Spam-Beiträge lagern derzeit in meinem gleichnamigen Mülleimer.

Ist einfach schwierig, veröffentlicht zu werden, wenn mir der Kommentar schon von meinem Spam-Warner mit „BLOCKED BY STBV“ angekündigt wird.

Auf diese Weise verschwinden echte Beitragsperlen wie

Fascinating put up and thanks for sharing„,

This article gives the gentle in which we can observe the actuality„,

You’re extraordinary! Thanks!

oder (mein heimlicher Liebling)

Thank …

Allgemein / Literatur und Kunst

Shitstorm anno ´72

Früher waren die Deutschen ja mal das Land der Dichter und Denker.

Aber das ist lange her und dem Internet sei Dank konnten wir uns aus diesem bedauernswerten Zustand einseitiger Begabungen heraus entwickeln.

Heute sind die Deutschen das Land der umfassenden Weisheit auf allen Gebieten.

Das wiederum hängt damit zusammen, dass wir von Print- und Online-Medien so exakt, korrekt …

Allgemein

Das Augenlicht ab 50

Im täglichen Kampf um die geistige Gesundheit im Großraum München bleibt dem heroischen Facharzt kaum Zeit, sich über die wichtigsten Tagesereignisse zu informieren.

Um hier Schritt halten zu können, sind Medien unverzichtbar, die das Wichtigste des Tages in knapper und übersichtlicher Form präsentieren.

Deshalb ist eine der zentralen Aufgaben der leitenden Arzthelferin die Bereitstellung der Münchner Abendzeitung …

Allgemein

Aus der Tiefe des Raumes

Nicht nur Netzer kam aus der Tiefe des Raumes.

Bisweilen, in seltenen Momenten tiefer Kongruenz von Zeit, Raum und Individuum, erhalten wir aus der Tiefe des kosmischen Raumes Antworten.

Die wir nie haben wollten.

Auf die wir gut hätten verzichten können.

Sitze ich doch vor ein paar Tagen mit meiner Frau spätabends bei einem Glas Wein auf …

Allgemein / Religion

Tod und Teufel

Herr K. hat seine Frau verloren. Sie ist gestorben, ganz schnell, innerhalb von ein paar wenigen Tagen, an Krebs, den keiner auf dem Radar hatte.
Herr K. hatte kaum Zeit, sich zu verabschieden. Er war fassungslos, überfordert, am Ende.

Herr K. ist seit langen Jahren mein Patient. Wir haben die Medikation, die er dauerhaft nimmt, etwas angepasst. …

Allgemein

Liebe, Fisch und Kontostand

Die Hirnforschung macht immer spektakulärere Fortschritte.

Insbesondere die funktionelle Magnet-Resonanz-Tomographie (fMRT) bringt uns endlich die Antworten auf fast alle Fragen des Lebens.

So ist die Uni Erlangen-Nürnberg in ihrer „Romantic-Love-Studie“ dem Hirnareal auf der Spur, in dem sich „Liebe“ abspielt …

© Jocky – Fotolia.com

… und die Kollegen aus Michigan haben den Ort des Trennungsschmerzes lokalisiert.

Allgemein

Wenn der Amtsarzt drei Mal klingelt …

Die Sueddeutsche berichtet in ihrer Online-Ausgabe von gestern über einen höchst bemerkenswerten Streik.

Angestellte des Europäischen Patentamtes in München gingen auf die Straße, um gegen eine Änderung ihrer Statuten zu protestieren. Aus medizinischer Sicht ist vor allem ein Detail erwähnenswert: In Zukunft soll eine Regelung gelten, die vorsieht, dass im Falle einer Krankschreibung sich der Patient …

Allgemein

Zweiklassen-Psychiatrie: Wir sind schon mittendrin

Vor einer zunehmenden Fehlentwicklung hat der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), Wolfgang Maier gewarnt. Dabei ist „Warnung“ das falsche Wort. Wir sind schon mittendrin.

Ein Dilemma ist dabei die höchst unterschiedliche Bezahlung psychiatrischer und psychotherapeutischer Leistungen. Maier betonte auf einem Symposium in Berlin, dass ein niedergelassener Psychiater für die …