Schwuler werden

By Peter Teuschel|Januar 19, 2017|Allgemein|5 comments

Manchmal zuckt es ganz spontan in den Fingern, zu einem Thema etwas zu bloggen. Aber nicht zu jedem Thema kann/ soll/ muss ich meinen Senf dazugeben. Das dachte ich zuerst auch, als ich Ulf Poschardts Text in der WELT las: Unser Ehrgeiz sollte geweckt sein. Die Verteilung globalen Wohlstands wird von den USA künftig aggressiv zu ihren Gunsten entschieden werden – wenn wir uns nicht wehren und besser, mutiger, fleißiger,

Read More

Sandsäcke gegen pseudo-psychologisches Blabla

By Peter Teuschel|Januar 7, 2017|Allgemein|24 comments

Es wird ja tagein, tagaus viel Unsinn geschrieben und wenn man das alles kommentieren wollte, würde man a) sehr viel Zeit damit zubringen und b) dem ganzen Käse zu viel Ehre erweisen. Manchmal aber reicht der Unsinn sehr weit in mein Fachgebiet hinein und dann setzte ich mich doch hin und schreibe was dazu. Nicht, weil ich glauben würde, es helfe jemandem oder der Unsinn in der Welt nähme dadurch

Read More

Narzisstische Allianzen

By Peter Teuschel|Januar 5, 2017|Allgemein|12 comments

Gerade bin ich über einen Artikel auf Spiegel Online gestolpert. In diesem wird über die neuen und seltsam „freundschaftlichen“ Töne gerätselt, die derzeit zwischen Donald Trump und Julian Assange herrschen. Überrascht hat mich dieser Sachverhalt ehrlich gesagt nicht. Ich nenne so etwas eine „narzisstische Allianz“. Ob in Politik, Wirtschaft, Sport oder unter ganz alltäglichen Umständen können wir beobachten, dass sich zwei zusammentun, die eigentlich gar nicht zueinander passen. Ehrlicherweise müssten

Read More

Als Psychokommentator-Sidekick im SWR Nachtcafe

By Peter Teuschel|Dezember 10, 2016|Allgemein, Das schwarze Schaf, Der Ahnen-Faktor|4 comments

Auf die Sendung „Pulverfass Familie“ im SWR habe ich ja schon im Vorfeld hingewiesen. Mittlerweile ist die Folge, zu der ich als Gast eingeladen war, abgedreht und gesendet. Alles in allem war es für mich ein sehr positives Erlebnis und eine schöne Ergänzung zu meinen sonstigen Tätigkeiten. Die Betreuung durch das SWR-Team war sehr professionell, sympathisch und locker. Gedreht wurde im „Alten E-Werk“ in Baden-Baden, einem eindrucksvollen ausrangierten Elektrizitätswerk, dessen

Read More

„Pulverfass Familie“ im SWR Nachtcafe

By Peter Teuschel|Dezember 8, 2016|Allgemein, Das schwarze Schaf, Der Ahnen-Faktor|7 comments

Hier zur Abwechslung mal ein Programmhinweis, auch in eigener Sache: Am Freitag, den 9.12.2016, läuft im SWR die Sendung „Nachtcafe„. Viele werden sie kennen, es ist eine der dienstältesten Talkrunden im TV. Für die Adventszeit haben sich die Verantwortlichen das Thema „Pulverfass Familie“ vorgenommen und – Freude und Ehre – mich in die Sendung eingeladen. Nachdem ich seit Mitte November mit sehr sehr vielen Patienten über die „drohenden“ Weihnachtstage spreche,

Read More

Depot-Neuroleptika in der Abendsprechstunde

By Peter Teuschel|Oktober 28, 2016|Allgemein|2 comments

Neulich, bei der Praxisbesprechung: Wir sind immer bemüht, die Sprechstunde in unserer Praxis zu strukturieren und effizient zu gestalten. Für die Patienten bedeutet das kurze Wartezeiten und übersichtliche Abläufe. Nachdem uns aufgefallen war, dass die Patienten, die eine Depot-Spritze bekommen, bisher in einem Zeitfenster einbestellt wurden, bei denen dann doch Wartezeiten aufgetreten sind, haben wir auch hier nach Abhilfe gesucht und feste „Spritzenzeiten“ eingeplant. Depotspritzen sind Neuropleptika, also Medikamente zur Behandlung von (meist

Read More

Leiden „Reichsbürger“ an einem Wahn?

By Peter Teuschel|Oktober 21, 2016|Allgemein, Forensik|12 comments

Am 19.10.2016 wurde im bayerischen Georgensgmünd ein Polizist von einem so genannten „Reichsbürger“ erschossen. Dem Mann war zuvor der Waffenschein und die Waffenbesitzkarte  aberkannt worden. Aus psychiatrischer Sicht macht es Sinn, sich die Gedankenwelt der „Reichsbürger“ daraufhin anzuschauen, ob hier eine wahnhafte Überzeugung vorliegt, die unter Umständen forensische Relevanz hat. Es ist anzunehmen, dass der Täter von Georgensgmünd psychiatrisch begutachtet werden wird. Ich bin sehr gespannt auf dieses Gutachten. Um

Read More

Donald Trump und die Umkleidekabine: Männerfeindlicher Primitivismus

By Peter Teuschel|Oktober 15, 2016|Allgemein|3 comments

Nicht oft macht es für mich Sinn, mich zu politischen Themen zu äußern, zumal wenn sie nicht deutsche oder wenigstens europäische sind. Bisweilen aber ist es wichtig, wenn nämlich irgendwo auf diesem Erdball einer auftaucht, der glaubt, alle anderen aufgrund seines grenzenlosen Egos für dumm verkaufen zu wollen. Die meisten werden das aktuell lancierte Video über den Präsidentschaftskandidaten der US-Amerikaner Donald Trump schon kennen, alle anderen können sich hier einen

Read More

Das „Literarische Quartett“: Einfach nur „irre“?

By Peter Teuschel|Oktober 15, 2016|Allgemein, Literatur und Kunst|11 comments

„Das literarische Quartett“ hatte ich mir seit dem Ausscheiden von Marcel Reich-Ranicki nicht mehr angeschaut. Das ZDF hat diese Sendung, in der drei Literaturkritiker und ein Gast vier aktuelle Romane besprechen, vor einem Jahr wieder aufleben lassen. Gestern, am 14.10.2016, war ich neugierig und habe eingeschaltet. Die Sendung lebt offensichtlich vom heftigen Schlagabtausch der Kritiker, die sehr kontrovers über die aktuellen Bücher diskutieren. Das ist durchaus unterhaltsam und macht Lust, in

Read More

Arztbesuch? Überflüssig!

By Peter Teuschel|September 14, 2016|Allgemein|25 comments

Glaubt man dem Vorsitzenden der Kaufmännischen Krankenkasse KKH, Ingo Kailuweit, so müsste ich ein ganz schlechtes Gewissen haben. Nach seiner Auffassung sind nämlich die Hälfte aller Arztbesuche in Deutschland überflüssig. Als Vertragsarzt hätte mir das auffallen müssen. Damit verbindet sich ja der unausgesprochene Vorwurf, wir Ärzte würden überflüssige Besuche unserer Patienten dulden, ja gutheißen, weil wir dadurch mehr verdienen würden. Kenner des deutschen Kassensystems liegen spätestens jetzt mit Lachkrämpfen am

Read More