Allgemein

Allgemein

So eine kleine winzige silberne Kamera

An sich bin ich ja nicht so der München- oder Stadtteil-Blogger. Bis auf meine Kategorie „Psycho München“ halte ich mich aus diesem Genre raus und überlasse das Feld den arrivierten Blogger-Kollegen, die sich auf diese Sparte verlegt haben.

Andererseits gehts gerade bei mir in der Nachbarschaft hoch her und nachdem sich auch eine menschliche Begegnung damit …

Allgemein

Xeplion bei privat Versicherten: Eine Hürde gibt es! UPDATE: Und die Lösung dazu!

Das Depot-Neuroleptikum Xeplion (Paliperidon) ist eine Weiterentwicklung des seit langem auf dem Markt befindlichen Risperdal Consta (Risperidon). Angewendet wird es in Fällen von Schizophrenie und schizo-affektiver Psychose.

War die Einführung von Risperdal Consta schon ein erheblicher Fortschritt gegenüber den ausschließlich oral einzunehmenden Medikamenten, aber auch gegenüber den bis dahin auf dem Markt befindlichen Depot-Präparaten, so ist …

Allgemein

Unverzichtbare Fortbildung auch in 2015: Germanys Next Topmodel. Der Trailer

Jeder Psychiater, der etwas auf sich hält, freut sich auf den 12. Februar 2015.

Denn dann startet sie wieder, die ultimative Fortbildungsserie, die uns neue und verbesserte Störungsbilder präsentiert. Unter dem Tarn-Label „Germanys Next Topmodel“ werden dezent aber für den Kenner unübersehbar diffizile psychische Konstellationen gezeigt, die das interessierte Fachpublikum auf den aktuellen Stand der Psychopathologie …

Allgemein / Forensik

Attentäter von Paris keine „irren Geisteskranken“!

Ganz wichtig: Viele Kommentatoren haben darauf hingewiesen, dass die Attentäter von Paris Terroristen waren und nicht „als Moslems“ oder als „Vertreter des Islam“ gehandelt haben.

Ganz schlecht: Viele dieser Kommentatoren haben mal wieder tief in die Kiste mit der Aufschrift „IRRE“ gegriffen, um die Täter zu beschreiben.

„Geisteskranke Vollididoten“ werden sie selbst in der so gelungenen Videobotschaft …

Allgemein

Sind Frauen mit ihrem Partner unzufriedener als Männer?

Wenn ich so die letzten Jahre Revue passieren lasse und all an die Paare denke, die mir an meinem Schreibtisch gegenüber saßen, so komme ich zu einer kleinen, ganz privaten und nicht repräsentativen Statistik:

Auf 20 Männer, die mit ihrer Beziehung unzufrieden sind, kommen 80 Frauen, die sich über die Partnerschaft beklagen.

Mit anderen Worten äußern wesentlich …

Allgemein

Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2014 – Ehre und Ansporn!

Nachtragen muss ich noch das Ergebnis der Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2014. Zu meiner großen Freude und Überraschung war ich ja von Klaus-Dieter May nominiert worden. An dieser Stelle noch einmal meinen besten Dank!

Überhaupt auf diese Liste zu kommen ist eine sehr große Ehre und Ansporn für weiteres Engagement.

Die Preisträger des Jahres 2014 in …

Allgemein

WHAMeinachten!

Allen Blog-Lesern, Kommentierern und Diskutierern wünsche ich wunderschöne Weihnachten!

Und nachdem sich wahrscheinlich wieder keiner traut, den link zu posten, mache ich es einfach:

🙂

Peter Teuschel

10

Allgemein

Wenn ich will, gehe ich hin und küsse ihn im Schlaf

Nennen wir ihn Mario. Er ist uns von Anfang an aufgefallen. Zusammen mit einem anderen Kollegen der von uns engagierten Umzugsfirma hat er etwa 50% der Arbeit gemacht. Die anderen vier, die noch im Aufgebot waren, hatten eine andere Arbeitsauffassung. Leiharbeiter, weiß Mario. Man kann sich nicht aussuchen, mit wem man eingeteilt ist. Er mag …

Allgemein

Trauer? Ihr seid doch alle krank!

Wenn ich so die letzten drei, vier Wochen zurückblicke:

Bei meinem Beitrag für resonanzboden.com zum hashtag #NotJustSad habe ich über eine Patientin berichtet, die noch zehn  Jahre nach dem Tod ihres Mannes dessen Bett bezieht, seinen Schlafanzug faltet und aufs Kissen legt.

Bei meinem Vortrag über „Das schwarze Schaf“ in der evangelischen Stadtakademie München hatte ich Gelegenheit, …

Allgemein

#notjustsad – mehr als ein Strohfeuer !?!

Auch während der Zabrawochen ist hier natürlich auch Raum für ganz andere Themen.

Seit ein paar Tagen lässt der hashtag #notjustsad Twitter in seinen Grundfesten ächzen. Eine Flut von Tweets zum Thema Depression schafft auf diese Weise eine Öffentlichkeit, wie sie diese „Volkskrankheit“ noch nicht erlebt hat. Und es scheint kein Strohfeuer zu sein! Tweet um …