Allgemein

Allgemein

Die natürliche Geburt als Trauma

Eine schwierige Diagnose

Die posttraumatische Belastungsstörung ist eine problematische Diagnose. Nicht etwa, weil die Symptomatik so schwierig zu erkennen wäre. In den meisten Fällen sind die Beschwerden der Patienten so eindeutig, dass kaum Zweifel aufkommen.

Die Schwierigkeiten im Umgang mit dieser Diagnose entstehen durch die Kriterien, die das ICD 10, also das derzeit gültige Diagnosen-Verschlüsselungssystem, als Bedingung …

Allgemein

Mörderischer Stress

Dass „negativer“ Stress zu psychischen und somatischen Erkrankungen führen kann, ist allgemein bekannt.

Während der positive Stress („Eustress“) eher anregt und anspornt, zermürbt die schädliche Stress-Form, die auch „Disstress“ genannt wird, jeden, der ihr langfristig ausgesetzt ist.

 

Negative Auswirkungen hat Stress vor allem dann, wenn er chronisch vorhanden ist, also zwischen den jeweiligen Phasen der Belastung keine …

Allgemein

Macht Internet-Abstinenz depressiv?

Ein Leben im virtuellen Raum

Dass mit dem Jugendlichen, der Tag und Nacht vor dem PC zubringt, blass, mit fettigen Haaren und Ringen unter den Augen, Ego-Shooter oder World of Warcraft zockend und das Sonnenlicht meidend wie den Kontakt mit echten Menschen aus Fleisch und Blut, dass mit diesem ausschließlich online lebenden Geschöpf nicht alles in …

Allgemein

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz kaum erfasst

Die alljährlich erscheinenden „Gesundheitsreports“ (früher hießen sie „Krankheitsreports“) der Krankenkassen belegen einen seit Jahren immer mehr zunehmenden Anteil psychischer Störungen bei den zu Arbeitsunfähigkeit führenden Diagnosen.

So sieht die DAK im Jahre 2011 psychiatrische Diagnosen mit 13,4 % an vierter Stelle der am häufigsten zur Krankschreibung führenden Erkrankungen. Die Barmer nennt für das Jahr 2009 bereits …

Allgemein

Guter Blog zu psychiatrischen Themen: Psychiatrie to go

Heute möchte ich einmal auf einen guten Blog zu psychiatrischen Themen hinweisen: Psychiatrie to go

Der Blogger ist Facharzt für Psychiatrie und Oberarzt einer Klinik.

Die Themen sind sehr ausgewogen und wenden sich an ein breites Publikum: neben speziellen Fragestellungen zu Diagnostik und Therapie, die vor allem Fachkollegen ansprechen, gibt es eine Fülle an Informationen zu allgemein …

Allgemein

Die Hölle auf Erden

Roman K. war schon vier Mal in der psychiatrischen Klinik. Er leidet an einer schizophrenen Psychose. „Paranoide Schizophrenie“ nennt sich die Störung genau.

Er ist schon früh erkrankt, mit 19 Jahren hatte er das erste Mal das Gefühl, dass sich seine Welt gravierend verändert hat. Es begann alles nach ein paar durchgekifften Tagen. Das angenehme Gefühl …

Allgemein

Narzisstische Melange oder Die Trivialisierung der Psychiatrie

Die Abschaffung der narzisstischen Störung

Vor einigen Tagen bin ich über einen Artikel in der FAZ gestolpert.

Darin war die Rede von der Forderung nach der Abschaffung der Diagnose „narzisstische Persönlichkeitsstörung“. Es wurde berichtet, dass der Psychologe Prof. Peter Fiedler auf dem letztjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie (DGPPN) gefordert hat, diese Störung …

Allgemein

Jetzt ist es raus: Männer dümmer als Frauen

Wir werden immer intelligenter …

James Flynn

James Flynn ist ein US-amerikanischer emeritierter Professor, der 1964 nach Neuseeland auswanderte. Bekannt wurde er durch seine Entdeckung, dass der Intelligenzquotient (IQ) in Industrieländern über Jahrzehnte hinweg stetig zunimmt. Dieses Phänomen wurde als Flynn-Effekt bekannt.

2007 kommentierte Flynn Zahlen, nach denen neuseeländische Frauen mit geringerer Bildung statistisch gesehen mehr Kinder …

Allgemein

Paraskavedekatriaphobie – Entwarnung für dieses Jahr!

Puh! Vorgestern war wieder mal Freitag der dreizehnte.

Alles gut überstanden?

Dann eine gute Nachricht von National Geographic: In diesem Jahr gibt es sie nicht mehr, diese von vielen als Unglückstag bezeichnete Kombination aus 13 und Freitag.

Die mathematischen Hintergründe dafür, dass wir nicht öfter als drei Mal pro Jahr dieses ominöse Datum haben, bitte ich im Originalartikel …

Allgemein

Sind Super-Mütter glücklich?

Multitasking-Frauen im Perfektionismus-Stress

Spricht man im Zusammenhang mit der Mutterrolle von Stress und psychischer Belastung, so assoziieren viele damit die Mehrfachbelastung moderner Frauen.

In der Tat leiden nicht wenige unter ihrem selbstverordneten Perfektionismus. Da werden drei Kinder versorgt, wird im Halbtagsjob Leistung gebracht, nach außen natürlich immer gepflegt und vital. Ein Freundeskreis will bedient sein, der Ehemann …