Allgemein

Anhaftende Patienten oder Wann kommt die Medizin in der Gegenwart an?

Sprachregelungen haben etwas Entlarvendes.

Zum Beispiel das Wort „Sprachregelung“. Als ließe sich so etwas Archaisches und Anarchisches wie Sprache regeln. Na ja, versucht wird es.

Aber das soll hier nicht das Thema sein. Hier geht es um verpasste Chancen in der deutschen Medizin.

Seit einigen Jahren wird der Begriff „Compliance“ abgelöst durch das Wort „Adhärenz“.
Kann einem egal sein? …

Allgemein

Das Zittern der Blume: Let´s dance!

Jetzt ist er schon über einen Monat tot. Wahrscheinlich ist ja schon alles gesagt über David Bowie, diesen Ausnahmekünstler, der von seinen Gegnern als Chamäleon, von seinen Verehrern als Meister der Wandlung bezeichnet wurde.

Irre ich mich, oder hat sein Tod nicht nur bei seinen Fans Entsetzen ausgelöst, sondern darüberhinaus auch bei Menschen für Irritation gesorgt, …

Allgemein

Sorgen und die Suche nach Schneeglöckchen

Es gibt ja so Zeiten, in denen alles irgendwie schwierig ist. Am Arbeitsplatz läuft viel in die falsche Richtung, in Partnerschaft und Familie kriselt es, die eigene Gesundheit war auch schon mal besser und in den Nachrichten gibts nur Katastrophen.

Diese Kombination höre ich relativ häufig und es ist für viele Menschen dann eine echte Herausforderung, den …

Allgemein / Der Ahnen-Faktor

„Der Ahnen-Faktor“ in der Evangelischen Stadtakademie München

Gestern, am 20.01.2016, durfte ich auf Einladung der Evangelischen Stadtakademie München das Konzept des Ahnen-Faktors im Rahmen eines Vortrages darstellen.

Erfreulicherweise war das Interesse so groß, dass die zur Verfügung stehenden 140 Sitzgelegenheiten kaum ausreichten. Die Suche nach der Ahnen-Bewusstheit in antiken Kulturen, bei „wilden „Naturvölkern, in Esoterik, Psychologie und Biologie ist an sich schon eine spannende Angelegenheit. …

Buchbesprechung

Buchrezension: „Der Igel Frederik“

Es kommt ja nicht gerade selten vor, dass Psychiater, Psychotherapeuten oder Psychologen Bücher schreiben. In vielen Fällen sind das dann Fachbücher, die gerade im Bereich des Psychologischen oftmals etwas schwer Verdauliches an sich haben.
In meiner eigenen Erfahrung war es immer ein Graus, wenn ich aus beruflichen Gründen Psycho-Bücher lesen musste, die sich irgend einer Theorie widmeten …

Der Ahnen-Faktor

Der Ahnen-Faktor: Ein kurzes Interview

Als Ergänzung zum Buchtrailer gibt es jetzt noch ein kleines Interview zu meinem aktuellen Buch „Der Ahnen-Faktor“. Entstanden ist auch dieses im Schattauer Verlag. Meine Interviewpartnerin ist Stefanie Engelfried, die auch für Drehbuch, Regie, Bild, Ton und Schnitt verantwortlich ist. Nicht im Bild, weil mit der Aufnahmeüberwachung, aber auch dankenswerterweise mit der Bereitstellung von Kaffee und …

Psycho München

Psycho München 15: Ja mei

Der Münchner hat, das weiß jeder, ein Herz fürs Detail. Das gilt nicht nur für die schönen Seiten des Lebens, sondern auch für die weniger schönen, die eher schattigen. Und weil es die in München genau so gibt wie anderswo, schreitet der Münchner zur Tat. Zur Selbsthilfe, wenn man so will. Denn das Selbst ist …

Psycho München

Psycho München 14: Bunt, chaotisch, integrativ

München ist bunt.

Das ist jetzt nicht gerade eine neue Aussage, aber sie ist meiner Meinung nach in diesen Tagen wichtiger denn je.

München ist chaotisch.

Nicht chaotisch im Sinne von kaputt, am Ende, zerstört.
Sondern chaotisch im Sinne von Nietzsche:

„Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.“

Manches Chaos in München gehört aufgeräumt, …