Frühjahrsputz

Nachdem der Blog nun schon bald vier Jahre alt ist, war es Zeit für eine Grundrenovierung.

Das alte WordPress Theme „Twenty Ten“ hat mir nicht mehr gefallen und so habe ich mich nach einiger Suche für „Agama“ entschieden.

Die szenische Darstellung der Schräglage erfolgt nun nicht mehr durch mich

cropped-ptc1.jpg

sondern durch ihn

cropped-IMG_7117_3000-1.jpg

Am Konzept ändert sich nichts.

Sollte etwas nicht funktionieren, bitte ich um Mitteilung. Ansonsten hoffe ich, dass die neuen Gewänder der „Schräglage“ gut ankommen.

Peter Teuschel

10 Responses
  1. Lieber Peter, ganz so einfach ist es nicht, sich an ein neues Bild zu gewöhnen, wenn man das alte so passend für deinen Versuch fand, volatile und spontane Schräglagen einzufangen. Ein Elefant ist so ungefähr das Gegenteil von einem schwirrenden Insekt, aber wir werden ja auch in unserem Leben auch statischer, wenn’s gut geht, gewichtiger, dummerweise allerdings auch schwerer, insgesamt also elefantöser. Und Du hast nicht einfach die Kamera schief gehalten, um dem Dickhäuter eine Schräglage zu verpassen? Also, ich freue mich jedenfalls auf weitere Schräglagen mit dem neuen Pachydermen!
    Herzlich, Wulf

  2. Lieber Wulf,
    Du hast mich durchschaut. Ich wollte auch einmal aus einer Mücke einen Elefanten machen.
    Die Kamera schief gehalten habe ich nicht, aber ich habe ihn ein bisschen von der Straße runtergeschubst.
    🙂

  3. Schönes Bild, aber etwas arg hochauflösend. Dauert lang, bis es sich aufbaut, und wer hat heutzutage schon genug Zeit…
    (Durchaus ernst gemeint der Kommentar, das könnte ungeduldige Follower abschrecken)

  4. Als Titelbild eines Blogs, das fast meinen gesamten Bildschirm (20 Zoll) ausfüllt, sehe ich den neuen Look kritisch. Er ist mir im wahrsten Sinn des Wortes zu elefantös. Gleich nach dem Aufruf mit dem Scrollen beginnen zu müssen, ist nicht gerade bedienerfreundlich. Nicht jeder Besucher verfügt über einen großen Bildchirm.

  5. Warten, bis der Elefant geladen hat. Warten, bis das Titelbild des Posts geladen hat. Auf den Post klicken. Warten, bis der geladen hat. Übers Titelbild des Posts wegscrollen. Kurz die Augen schließen, weil es in dem Bild so eine diagonale blitzende Bewegung gibt. Schriftgröße im Browser vergrößern. Aber dann ist es schön 🙂

Leave a Reply

Kommentar verfassen