Die deutschen Politiker als Nomaden der Tanzwüste

IMG_7774

Nachdem mir ein lieber Patient das Lied vom Schorsch Hampel „Danz´n kenna de ned“ ans Herz gelegt hat, bin ich ins Nachdenken gekommen.

(Ich hoffe, dass die meisten Spotify haben: kostet in der Basic Version nix!)

In diesem Lied geht es um Banker, Gscheidhaferl und Politiker und ihre oft seltsamen Wortschöpfungen und skurrilen beruflichen Machenschaften.

Mir kam dabei spontan in den Sinn, dass ich bei der Amtseinführung von George W. Bush zu meiner Frau gesagt hatte, dass das kein guter Mann sein kann, der so gar nicht tanzen kann (Tanzkünste ab 1:15):

 

Jetzt habe ich mich ein bisschen auf die Suche gemacht nach tanzenden Politikern und siehe da: Es scheint, dass das insgesamt keine Paradedisziplin unserer politischen Elite ist. Konkret gesprochen habe ich in meiner etwa halbstündigen Recherche kein vernünftiges Tanzvideo eines deutschen Politikers auf youtube gefunden.

Mal angenommen, dass jede unserer Politgrößen mit Sicherheit seine Tanzkünste ausschlachten und für Promotion verwenden würde, wenn er sie denn hätte, kommt mir ein schrecklicher Gedanke:

Am Ende können unsere Politiker alle nicht tanzen, zumindest nicht so, dass es für Werbezwecke herhalten könnte. Sollte ich mit meinem damaligen Statement Recht haben, dass „ein guter Mann“ schon so ein bisschen tanzen können sollte, dann würde das ja erklären, warum Angela Merkel es so leicht hatte, die Jungs alle vom (politischen) Parkett zu verdrängen.

Also hier eine dringende Anfrage: Kennt jemand Videos von deutschen Politikern, die sie tanzend zeigen???

Als mittelamerikanischen Gegenpol hier nur mal ein Beispiel aus Mexiko. Politisch inkorrekt und #aufschrei-verdächtig, aber es ist definitiv NICHT Rainer Brüderle:

 

So gesehen hätte ich einen Kandidaten für die Nachfolge von Horst Seehofer (außer es postet mir jemand einen Söder-Schuhplattler):

 

Der Tanz-Faktor als Gradmesser für staatsmännische Eignung: Ich werde das im Auge behalten …

Peter Teuschel

Bild: © Peter Teuschel

 

10
14 Responses
  1. Mal ehrlich!? Möchte ich den Damen und Herren Politiker auch noch beim Tanzen zusehen? Frau Merkel – mit tiefem Ausschnitt – Sigi Gabriel im spack sitzenden Frack oder Uschi in Uniform? Mir reicht es eigentlich schon, wenn sie auf dem politischen Parkett ihren „Linedance“ aufführen! Wobei die erste Reihe doch oft noch erkennbare Takt- und Schrittprobleme hat. Sicherlich scheint ihnen der politische „Squaredance“ doch besser zu gelingen – wen wundert’s – die Ansage ist meist auf „amerikanisch“. Fragt sich nur noch, wer wohl die Choreographie für den Tanz mit uns – dem Bürger – schreibt! Und – warum wir uns so elegant führen lassen!.

    Christine Blohmann lichtet mit ihrem Team von den „Hoffotografen“ regelmäßig deutsche Polit-Profis ab:

    „Viele Polit-Profis lassen sich von Ihnen fotografieren. Dem Berliner Politikbetrieb wird nachgesagt, er sei „legerer“ als früher. Können Sie das bestätigen?“

    „Nein. Die Politiker, die wir hier fotografieren, sind selten leger. Und die Art, wie sie dargestellt werden wollen, ist doch eher konservativ. Mich wundert, dass zum Beispiel Grünen-Politiker genauso eitel sind wie die der anderen Parteien. Mittlerweile kommen auch sie nur noch im Anzug.“

    und

    „… Und was der Mensch und seine Kleidung nicht hergeben, das macht Photoshop. In 80 Prozent der Fälle richten wir die Krawatten in der Bildbearbeitung noch einmal nach.“

    http://www.politik-kommunikation.de/ressorts/artikel/im-geschaeft-der-eitelkeiten-15448

    Photoshop ist wohl schuld – da klappt’s noch nicht beim bewegten Tanzvergnügen!

    Mir würde es schon völlig reichen, wenn sie auf ihrem politischen Parkett eine gute Figur machen würden – und – vielleicht ab und zu ein paar neue Schritte oder Drehungen wagen würden.

    Warum also denen zusehen – macht es nicht mehr Spaß, selbst das Tanzbein zu schwingen?

    Das Fazit: “Danz´n kenna de scho”. – Deshalb. Sei wachsam!

  2. I schreib doch ned einfach so an Schmarrn, i denk ma doch was dabei wenn I a Liadl schreib – oiso recht hab I, oder? A guade Zeit wünscht da Schorsch! Aa wenn die Danz von de Politiker oiwei no unrunder wern!

Leave a Reply

Kommentar verfassen