Unser krankes Gesundheitssystem: Ein neuer Psychiater-Blog

Die psychiatrische Blogosphäre weitet sich unaufhaltsam aus.

Neben Psychiatrie to go und der Seelenklempnerei hat nun auch der Kollege Christian Nunhofer die Lust am Bloggen entdeckt. Er ist Neurologe und Psychiater und betreibt eine Privatpraxis. Seine Kassenzulassung hat er vor einem Jahr zurückgegeben, wie er schreibt aus Verärgerung über die elektronische Gesundheitskarte.

Die Zustände im deutschen Gesundheitssystem sind dann auch das Hauptthema seines Blogs

blog.krankes-gesundheitssystem.com.

Screenshot 2014-09-28 21.16.27

Hier können Patienten und Kollegen einen Einblick bekommen, wie Bürokratie, Regresse und Regularien sowohl dem Arzt wie seinen Patienten das Leben schwer machen.

Ich freue mich sehr über diese Bereicherung bei den „Psycho-Blogs“ und werde regelmäßig dort vorbeischauen.

Peter Teuschel

 

10
One Response
  1. Das ist sehr begrüßenswert, dass Dr. Nunhofer seine Kassenzulassung zurückgelegt hat, wegen der elektronischen Akte! Auch bei uns in Ö wird dieses Opt in Verfahren bereits gemacht! Ein zentrale Gesundheitsdatenspeicherung in einem Land, dass laut Transparency International im Korruptionsranking auf Platz 26 liegt, ist mEn wahrlich patientenGEFÄHRDEND.
    Vielen Dank für den Tipp!
    Bei uns heißt es ELGA – elektronische Gesundheitsakte …
    http://mobbing-konkret.jimdo.com/elga/

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.