Quickie: Wo du für dem Bildung was tun kannst

iMac, iPad, iPhone – ich bin heute noch froh, vor ein paar Jahren von Windows auf Mac umgestiegen zu sein. Insbesondere mein iPad ist für mich ein unverzichtbares iTem geworden, auf dem ich den überwiegenden Teil meiner nicht-medizinischen Arbeit verrichte und das ich für Information und Kommunikation nicht mehr missen möchte.

Deshalb bin ich froh, dass die Firma Apple sich jetzt auch im Bildungsbereich engagiert:

screenshot: www.store.apple.com

 

Die Preise für aus den Bildungsbereich tun sich echt gut anhören. Also wenn du für aus dem Bereich was brauchen tust, tust du am besten bei Apple dich bilden. Weil den Bildung tust du heutzutage brauchen. Kriegst du Preis dafür.

Peter Teuschel

2 Responses
Leave a Reply

Kommentar verfassen