Allgemein

PsychCast Nr. 13 über Mobbing, schwarze Schafe und vieles mehr – reinhören!

Der PsychCast, ein Podcast über Themen aus Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, der von Jan Dreher und Alexander Kugelstadt vor einem Jahr ins Leben gerufen wurde, erfreut sich großer Beliebtheit. So finden sich unter den TOP TEN der itunes-Charts für Medizin im September 2015 alleine FÜNF PsychCast-Folgen!

Die beiden Podcaster verstehen es, ihre Themen in lockerem Plauderton, unverstellt …

Allgemein

Glück ist manchmal Einstellungssache

Dieser Tage macht ein Video aus Thailand die Runde. In einem Dorf ist ein missgestaltetes Büffelkalb zur Welt gekommen. Das bedauernswerte Tier hat eine sehr schuppige Haut und ist kurz nach der Geburt gestorben. Woran es erkrankt war, ist unklar.

Das Kalb sieht in der Tat etwas gruselig aus. Es wäre kein Wunder, wenn die Dorfbewohner in …

Quickies

Quickie: Mehr als ein kurzer Flirt

 

Jetzt, wo wir uns aneinander gewöhnt haben, müssen wir auch nicht mehr so heimlich tun.

Die NSA und unsere Daten: Da wächst zusammen, was zusammengehört.

 

Peter Teuschel

P.S. Vielen Dank an DS fürs Rausfischen dieses schönen Umschlags aus der Tagespost!

Allgemein

Was ist neutrales Aussehen?

Manche meinen ja, das Medizinstudium würde die kommenden Ärzte deswegen nur unzureichend auf ihre späteren Aufgaben vorbereiten, weil die Prüfungen über weite Strecken nach dem multiple choice Verfahren aufgebaut sind.

Weit gefehlt!

In Wahrheit ist mit die wichtigste Fähigkeit für den Mediziner, schnell und entschlossen Kreuze auf Fragebögen zu setzen.
Insofern schult gerade das Ankreuzen im Studium den Arzt perfekt für eine …

Zebrafrau

Die koreanische Zebrafrau – meine erste Auslandslizenz

Mein Buch „Der Mann, der sich in die Zebrafrau verliebte“ ist jetzt auf Koreanisch erschienen.
Es ist wohl für jeden Autor eine besondere Freude, sein Buch in einer anderen Sprache und einem anderen Kulturkreis veröffentlicht zu sehen. Ich mache da keine Ausnahme und bin sehr froh und auch ein wenig stolz, dass es die „Zebrafrau“ bis nach …

Haudrauf der Woche

Haudrauf der Woche: Lucien Favre

An sich kann es mir als Fan des FC Bayern ja egal sein, was die Gladbacher machen. Aber irgendwie mag ich diese Borussia. Das liegt sicher zum Teil an Max Eberl, dem Manager der Fohlen. Als gebürtiger Niederbayer hat er von Haus aus meine Sympathien, aber auch darüber hinaus ist er aufgrund seiner offenen Art …

Allgemein

Gute Nachrichten? Neue Regelungen zu Krankschreibung, Krankengeld und Datenschutz

Hin und wieder, nicht sehr oft, aber doch gelegentlich wird etwas besser.

Krankschreibungs-Falle entschärft?

In den letzten Tagen wurde bekannt gegeben, dass ab 1.1.2016 eine neue Regelung bei der Krankschreibung greift. Bisher bestand ja die „Falle“, dass eine Krankschreibung, die nicht am letzten Tag der Arbeitsunfähigkeit (AU), sondern am Tag danach ausgestellt wurde, den Krankenkassen die Möglichkeit …

Buchbesprechung

Wo die Geister tief fliegen: Buchrezension „An den Grenzen der Erkenntnis“ von Gerhard Mayer

Selten hat mir eine Rezension so viel Spaß gemacht.
Das liegt sicher auch an mir, habe ich doch, seit ich denken kann, ein gewisses Faible für Grenzgebiete, Gruseliges und Unerklärbares. Und in dieser Hinsicht ist das zu besprechende Werk eine wahre Fundgrube.

Es geht um das Buch „An den Grenzen der Erkenntnis“ von Dr. Gerhard Mayer et al., …

Allgemein

Die medialen Minister des grausamen Humors

Nachdem ich auf meinen letzten „Haudrauf der Woche“ doch einiges an feedback bekommen habe, lässt mich das Thema noch nicht ganz los.

Gerade in Zeiten der mitunter heftigen Diskussion um die Aufnahme von Flüchtlingen, wie sie gerade auf Facebook und Twitter mit hohem Wellengang geführt wird, stößt mir eine ganz andere Art der Diskriminierung ziemlich auf. …

Haudrauf der Woche

Haudrauf der Woche: Der Fake-Kundendienst auf facebook

Stefan Raab, Oliver Pocher, Jan Böhmermann, Joko und Klaas haben einen Standard gesetzt. Wer als cooler Comedian was gelten will, muss möglichst wirkungsvoll Leute der Lächerlichkeit preisgeben.

Ich habe hier schon mal darüber gebloggt, wie sich scheinbare coolness und lustvoll pubertär inszenierte uncorrectness als gelebte Empathielosigkeit entpuppen. Unter dem Deckmantel gezwungen auf jugendlich getrimmter Respektlosigkeit wird …