Neue Blogroll? Keine Blogroll?

Seit langem bin ich schon etwas unzufrieden mit meiner Linkliste. Dort stehen Blogs, die kaum mehr etwas produzieren neben sehr aktiven Seiten. Ich denke, ich werde eine neue Blogroll erstellen. Es gibt ja jede Menge lesenswerter Blogs, aber wenn ich die alle aufnehme, dann wird das eine Art Leporello. Ich habe auch schon überlegt, gar keine Blogroll mehr aufzustellen, aber das widerspricht dann irgendwie ja auch dem Blogprinzip.

Hmm, ich werde mal in mich gehen und das Thema etwas bebrüten.

Vorerst habe ich die Bloglinks auf Eis gelegt.

Peter Teuschel

2 Responses
  1. Sg. Herr Teuschel!
    Ausnahmsweise dürfen Sie diese Bloggroll-Seite stilllegen gg Genehmiung wird steirisch erteilt 😉
    Hauptsache psychiatrietogo kommt wieder rein ! Außerdem: Blog-Links können ja bunt-turbulent sein und sich auch öfter ändern – das ist das schöne am net… ma findt imma wos gg

  2. Also, ich finde Blogrolls immer interessant. Man findet da oft Sachen, auf die man sonst kaum je gestoßen wäre, und man kriegt ein bisschen Einblick, wie der Blogger so tickt, der die Links in seine Blogroll stellt. Sofern die Blogroll nicht überwiegend auf tote Seiten verweist, muss sie nicht mal brandaktuell sein.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.