Haudrauf der Woche: Joko und Klaas (ZDFneo)

In manchen Wochen ist es schwierig, den Haudrauf zu vergeben. Meist gibt es mehrere Bewerber um den Preis und dann wird es eine sehr persönliche Entscheidung von mir, wer den Zuschlag bekommt.

In anderen Wochen verhalten sich alle merkwürdig still und brav. Gerade so als wollten sie mir das Leben schwer machen. „Jetzt findet er keinen“ sagt die Welt und lacht sich ins Fäustchen. Irgendwo steckt dann aber doch noch einer.

Wieder in anderen Wochen bekommt den Haudrauf der, der am lautesten danach schreit. Das sind dann meist Menschen, die ohnehin schon in allen Medien Dresche beziehen für ihren Auftritt. Da schwanke ich dann schon etwas, ob ich mich am allgemeinen shitstorm beteiligen soll. Den Ausschlag gibt auch da wieder mein Bauchgefühl.

So ist es auch in dieser Woche. Viel schreiben muss ich nicht mehr dazu, weil es ohnehin überall zu lesen ist.

In der Sendung „NeoParadise“steigern sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf jede Woche gegenseitig in witzig gemeinte Spontan(?)späßchen mit zufällig anwesenden Personen rein. Oder sie machen irgendeinen Wettbewerb, oft mit Mutprobencharakter, so in der Art, wer im Winter länger im eiskalten Wasser aushält.

Ja, genau, muss man sich nicht wirklich antun. Ich hab bisher zwei oder drei Mal reingezappt, mich bissl gewundert und dann wieder weitergeklickt.

Versäumt habe ich die Folge vom 4. Oktober. Man kann sie aber bei youtube noch nachträglich begutachten.

In dieser Sendung fiel den beiden nichts Besseres ein als eine Mutprobe, bei der Joko W. eine Messehostess an Busen und Po berühren soll.

O-Ton-Anweisung: „Verwickel sie in ein Gespräch, fass sie einmal an die Moppel und zweimal an den Arsch.“

Eben, ich habe den speziellen „Humor“ dieser Sendung ja schon charakterisiert.

Nach getaner Grabscherei wurde dann noch kommentiert: „Die fährt jetzt gleich nach Hause und dann wird sie schön heulen unter der Dusche.“

Sexuelle Belästigung als Mutprobe und anschließende Verhöhnung des Opfers.
Naja, wenn man Raab und Pocher toppen will, muss man sich schon was einfallen lassen.

Mit am besten auch noch die Rechtfertigung des ZDF: „Die Berührung war ja nur angedeutet.“

Für diese Sternstunde der Niveaulosigkeit erhalten Joko und Klaas von mir den „Haudrauf der Woche“.

Peter Teuschel

Zitate nachzulesen bei Spiegel Online

One Response
  1. Wird solcher Unfug nicht von den „Gag“-Schreibern verzapft?
    Und dass er überhaupt ausgestrahlt wurde, dürfte neben den Schreiberlingen auch den ZDF als Preisempfänger inkludieren…

    (Wie ich bereits schrieb: gut, dass ich kein TV mehr hab.)

Leave a Reply

Kommentar verfassen